Familienberatung bei psychischer Erkrankung

Sag mir die Wahrheit

Ob Lebenskrise, Depression oder Sucht, was Kinder nicht wissen tut ihnen weh.

 

Seelische Krisen zeigen sich nicht so offensichtlich wie zum Beispiel ein Armbruch. Zudem sind seelische Krisen oft mit grosser Scham verbunden. Das macht es für Eltern noch schwieriger darüber zu sprechen. Deshalb geschieht es oft, dass Kinder ihre eigene Wirklichkeit kreieren und sich mit ihren Gefühlen schuldig und alleine gelassen fühlen. Das muss nicht sein.


„Sag mir die Wahrheit“ ist ein Angebot für Eltern und ihre Kinder, indem aufzeigt wird, wie die Eltern mit ihren Kindern über ihre Krise reden können.
Solche offenen Gespräche entlasten die Eltern von Scham und befreien die Kinder von Ängsten und Schuldgefühlen. Die Beziehungen werden gestärkt.


Das Angebot beinhaltet 2 Sitzungen à je 60 – 90 Minuten. In der Regel findet eine erste Sitzung mit den Eltern als Paarberatung und eine zweite Sitzung in Form einer Familienberatung statt. Änderungen sind nach Absprache möglich oder notwendig.